Zurück zu Langhus Forum

Ostara 2015 im Langhus

Home Foren Langhus Forum Ostara 2015 im Langhus

Betrachte 1 Post (von insgesamt 1)
  • Author
    Artikel
  • #214
    Gerald
    Verwalter

    Ostara 2015 im Langhus

    Treffen ist am 21.03. um 15.00 Uhr bei Gerald in der Wingst. Falls es zu Verzögerungen bei der Anreise kommt, könnt ihr gerne anrufen (wegen der vorher stattfindenden Meditationsrunde aber bitte nicht in der Zeit von 16.00 bis 17.00 Uhr).

    Denn für diejenigen, die noch nicht die Zeit hatten, ein wenig über die Jahreszeit und eigene Lebenslage nachzudenken, soll hierfür Raum vor der offiziellen Feier gegeben werden. Die persönliche Arbeit findet also im Vorfeld statt, damit die Feier draußen „wohliger“ ablaufen kann. Vielleicht werden ein paar Leute schon etwas eher da sein, damit vieles entsprechend vorbereitet ist.
    Gefeiert wird je nach Wetter auf dem großen Platz oder auf dem Grundstück hinter dem Haus, wo auch ein kleiner Ritualplatz besteht. Gerade in der österlichen Jahreszeit ist die Vorbereitung und das Hinkommen deutlich entspannter. Sollte das Wetter mehr als bescheiden sein, gibt es einen „Plan C“.

    Jeder soll bitte mitbringen:
    – Etwas zu Essen und zu Trinken für das Buffet nach dem Ritual
    – persönliche Opfergabe
    – ggf. Wunschbänder
    – ggf. Kurzgeschichten zum Erzählen nach der Feier
    – Warme Kleidung und Schuhwerk
    – ggf. Ritualkleidung
    – Übernachtende bitte ggf. Schlafsack

    Wir wollen wieder Wunschbänder in die Birke hängen. Krepppapier ist vorhanden, Ihr könnt aber auch selbst welche mitbringen – es soll aber abbaubarer Stoff sein oder vielleicht auch Symbole. Außerdem kann „Altes“ verbrannt werden…

    Und dann geht’s los…

    Reinigungsräucherung, Wegespruch und Gang zum Platz, Wächteropfer, Erdopfer und Donarsanrufung, Hornsignal zur Eröffnung, Entzünden des Feuers, Einladen der Mächte, Heilslied, Gedanken zum Fest, Ostara-Gedicht, Ostara-Kanon, Gilt mit Segen, „1000-Götterlied“, „ Kuckuckslied“, Lied „Im Märzen der Bauer“, Lied „Jetzt fängt das schöne Frühjahr an“, Wunschbrücke, Verabschiedung der Mächte, Hornruf zur Ausleitung, Auflösung des Kreises.

    Und dann können wir noch am Feuer bleiben oder uns in die warme Stube „verkrümeln“, um zu essen, zu trinken, Geschichten vorzulesen und/oder einfach nur klönen.

    Auf bald, wir freuen uns!

    Gerald

Betrachte 1 Post (von insgesamt 1)
  • Du musst eingeloggt sein, um eine Antwort zu schreiben.